German Onlineday

IVAO Deutschland präsentiert euch den Onlineday: Jeden Dienstag – 52 Mal im Jahr – parallel zu vielen Onlinedays unserer Nachbar-Division in ganz Europa.

Hier könnt ihr mehr Verkehr als normal erwarten, dazu gibt es eine flächendeckende Abdeckung mit Lotsen. Am Onlineday gilt mehr denn je „as real as it gets!”, denn dies sind die Basics für realistischeres Fliegen, reibungslos und mit vielen anderen Piloten gemeinsam.

Jeden Dienstag besetzen wir möglichst viele ATC-Positionen der FIRs Bremen, München und Langen. Los geht es um 19.00 Uhr MEZ/MESZ (d.h. 18.00 UTC in der Winterzeit, 17.00 UTC in der Sommerzeit), der Online Day klingt ab 22.00 Uhr MEZ/MESZ (21.00 UTC im Winter, 20.00 UTC im Sommer) dann aus.

Für die erfolgreiche Teilnahme am Online Day ist es wichtig, dass ihr euch mit den aktuellen Karten versorgt. Unser IVAO.de Chartsystem versorgt euch mit allem, was ihr an An- und Abflugkarten benötigt.

Die Lotsen versorgen sich mit zusätzlichen wichtigen Informationen auf den Prozeduren-Seiten ihres jeweiligen Flughafens oder Gebietes. Dort halten wir auch Informationen zu Sonderpositionen vor, die beim Online Day besetzt werden können.

Damit es kein Chaos am Himmel gibt, sind in Europa sehr präzise Vorgaben definiert, welche Route auf einem Flug von A nach B gewählt werden kann. Durch die enorme Komplexität des Luftraums kann man hier den Überblick leicht verlieren. Abhilfe schafft unsere Opens external link in new windowRoutendatenbank, die für fast jedes Städtepaar eine Route vorhält.

Für Lotsen und Piloten soll der Online Day eine regelmäßige Veranstaltung sein, an der maximale Lotsen-Abdeckung mit hohem Verkehrsaufkommen aufeinander trifft. Daher bitten wir um die Beachtung der folgenden zusätzlichen Regeln, die allen Teilnehmern Planungssicherheit bieten sollen.

  • Für APP- und CTR-Positionen gilt: Einträge im Scheduling müssen die jeweilige Position für den kompletten Online Day, also von 19.00 Uhr bis 22.00 MEZ/MESZ, abdecken. Gerne darf die Abdeckung auch durch mehrere Personen nacheinander erfolgen, die sich verabredet und abgesprochen haben.
  • Diverse zusätzliche ATC-Positionen sind am Online Day freigegeben, teilweise unterliegen sie dem Vorbehalt der jeweiligen FIR-Leitungen. Die Prozeduren-Seiten geben einen Hinweis darauf, welche Positionen verfügbar sind.
  • Aus Gründen der Fairness bitten wir darum, beliebte ATC-Positionen nicht für lange Wochen im Voraus wiederkehrend für jeden Online Day zu blockieren. Bitte denkt daran, dass auch andere Mitglieder die Möglichkeit haben wollen, entsprechende Positionen am Online Day zu übernehmen – aber eventuell nicht mehrere Wochen im Voraus planen können.

Bei Fragen oder Problemen nehmt bitte rechtzeitig Kontakt mit der FIR-Leitung auf!

Für den Online Day haben wir zwei zusätzliche Specials kreiert, um die Freude an der Teilnahme etwas zu steigern.

Onlineday-Tour 2016

Interesse an der Teilnahme am Online Day? Aber keine Idee, wohin du fliegen sollst oder wenig Zeit für die Vorbereitung? Keine Zeit für eine unserer umfangreichen Division Touren? Kein Problem!

Hier lohnt sich ein Blick auf die Onlineday Tour 2016!

Es sind 25 Legs im Angebot, die im Rhythmus von zwei Wochen veröffentlicht werden. Die Flüge sind in der Streckenlänge begrenzt und führen überwiegend auch in das benachbarte Ausland. Daher ist eine Kombination mit dem Pilot Events Award in der Regel nicht möglich.

Allerdings: Für die Absolvierung der Onlineday-Tour gibt es den Division IFR Tour Award!